Account
Please wait, authorizing ...
×

Tag der NW 1

 

 

Die Fachschaft Chemie freut sich über zwei Spektralphotometer, die durch eine großzügige Spende der Sparda-Bank an den Förderverein des Hardtberg-Gymnasiums angeschafft werden konnten. Mit den Geräten können unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht Farben einer Flüssigkeit analysieren. „Man kann damit abmessen, wie viel Licht in Substanzen absorbiert wird“, erklärte Chemielehrerin Heike Friemann sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch Peter Goeke, Chef der Duisdorfer Sparda-Bank-Filiale, der sich die von seiner Bank gespendeten Spektralphotometer am Tag der Naturwissenschaften anschaute. 

Die Photometer messen in weniger als einer Sekunde ein komplettes Lichtwellenspektrum, das auf dem PC verfolgt und ausgewertet werden kann. „Es lässt sich also gut nachvollziehen, warum eine Substanz ihre charakteristische Farbe hat“, so Friemann.