Account
Please wait, authorizing ...
×

IMG 20181211 WA0001

In diesem Jahr haben sich 19 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q1 in der ersten Runde der Mathematikolympiade gegen die Konkurrenz von immerhin 50 anderen mathebegeisterten Mitschülern durchgesetzt und sich für die Regionalrunde qualifiziert. In dieser Runde treten 300 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bonn gegen einander an. Über drei Stunden wird gerechnet, gezeichnet,geknobelt....

Eine kleine Kostprobe für Klasse 7: Franz hat in seinem Garten eine kleine Wanne, einen Eimer und eine Gießkanne.Durch Versuche hat er festgestellt: (1) Der Inhalt von 14 Eimern entspricht demvon 5 Wannen (ohne Rest); (2) der Inhalt von 21 Gießkannen entspricht demvon 4 Wannen (ohne Rest); (3) die Gießkanne fasst den Inhalt des Eimers (3,5Lliter Rest!). Berechne das Fassungsvermögen der drei Gefäße!

Am Freitag, 30.11.18, wurden dann alle Teilnehmer, inklusive der Preisträger der zweiten Runde der Mathematikolympiade im Aloisiuskolleg in Bonn Bad Godesberggeehrt. Darunter erhielten Schülerinnen und Schüler des Hardtberg-Gymnasiums Anerkennungen oder sogar 3.Preise! Aus der 5a: Marc Pahne (3.Preis), Evgenia Sudnikovich (Anerkennung), Alina Upleger, 5b: Annika Schönhoff (Anerkennung), 5c: Florian Ganster (Anerkennung), Silas Hildebrand (3.Preis), 6a: Mia Bambauer (3. Preis), Musaab Dridi , Roozbeh Sadeghi (3. Preis), 6b: Maximilian Langreder, 6d: Amira Arrahali (Anerkennung), Amina Boulafkih, Taimaa Zanbouah, 7b: Nils Schönhoff, 7c: Samuel Gubler (Anerkennung), 8b: Mara Mittler, 9b: Frederike Birgel, EF: Moritz Henschel , Q1: Frederik Klein. Wir gratulieren allen Teilnehmern der Regionalrunde sehr herzlich!!