Account
Please wait, authorizing ...
×

uni vl kinderuni 280119 034

Bildautor: Volker Lannert / Uni Bonn

Am Montag, den 28.01.2019, haben sich 16 Schülerinnen und Schüler der 5d an die Kinderuni gewagt und einer Vorlesung zum Thema „Beethoven und die Sterne des Herrn Argelander“ gelauscht. Herr Dr. Michael Geffert vom Argelander-Institut für Astronomie trug gekonnt vor, wieso Sterne so faszinierend sind, seit wann und wie man sich schon damit beschäftigt und welche Verbindung zwischen Argelander, dem berühmten Astronomen, und Beethoven besteht.
Für alle jungen „Nachwuchsstudis“ (Kinder zwischen 8 und 13 Jahren) bietet unser Kooperationspartner, die Universität Bonn, seit 31 Semestern bereits die Kinderuni an und zwar kostenlos! Jeden Montag (in diesem Wintersemester: 7.1.-11.2.2019) stellen im Wolfgang-Paul-Hörsaal Expertinnen und Experten ganz unterschiedlicher Bereiche Themen ihrer Fachgebiete vor und begeistern damit die jungen Studentinnen und Studenten. Die Kinder werden so mit dem Lernort Universität vertraut gemacht.
Nicht nur der große Hörsaal und die Dozenten beeindrucken die Zuhörer, sondern auch die Einblicke in eine ganz andere Welt. Die Begeisterung der jungen Studierenden erkennt man unter anderem daran, dass die letzten zehn Sekunden vor Beginn der Vorlesung laut abgezählt werden.
Die Themen der Lesungen in diesem Semester waren / sind folgende:
• 07.01.2019: Kriegsbemalung, Autolack und Kirchenfenster: woher kommt die Farbe?
• 14.01.2019: Sichtbar und doch nicht da? Spiegelungen in Natur und Kunst
• 21.01.2019: Schlaf gut! Wie funktioniert eine Narkose?
• 28.01.2019: Beethoven und die Sterne des Herrn Argelander
• 04.02.2019: Von Mönchen und Mumien. Klosterleben im Wüstensand
• 11.02.2019: Burgen und Pflanzen – das Ritter-Leben fern der Rüstung
Falls Ihr Euch nun ärgert, dass dieses Semester bald beendet ist, könnt Ihr beruhigt sein und den Besuch der Vorlesungen im Sommersemester planen. Dann beginnt das 33. Semester der Kinderuni.
Bei der Kinderuni werden auch von einem Fotografen Fotos gemacht (Foto hier von Volker Lannert / Uni Bonn), die man sich später im Internet unter www.kinderuni.de anschauen kann. Außerdem bekommt jedes Kind einen Kinderuni-Ausweis, auf dem man seinen Namen notieren kann und auf der Rückseite werden die schon bereits besuchten Vorlesungen abgestempelt.
Wer in einem Sommersemester und dem darauffolgenden Wintersemester mindestens 10 Vorlesungen besucht hat, erhält sogar ein Kinderuni-Diplom.

Wir sind der Meinung, dass die Kinderuni auf jeden Fall weiterzuempfehlen ist!

Felix M. und Ole B. (5d)